DE / EN      Kontakt  Die 7 - Newsletter  Impressum  Datenschutz

Über mich

 

Dipl.-Ing. Sabine Pelzmann, MSc MBA

Sabine Pelzmann unterstützt Einzelpersonen und Organisationen dabei, noch „Ungeborenes“ auf die Welt zu bringen und Bestehendes zu verwandeln. Sie nennt diesen Prozess „Herausformen“. Ihre Aufgabe ist es, individuelle und kollektive Entfaltungs-, Übergangs- und Entwicklungsprozesse zu begleiten, um dasjenige, von dem man leise schon spürt, dass es da ist - ein Wunsch, eine Sehnsucht, eine Notwendigkeit -, „herausformen“ zu helfen.

Sabine Pelzmann ist integrativ-systemische Unternehmensberaterin, Coach (ÖVS), Lehrsupervisorin, Autorin und Bildhauerin. Seit 20 Jahren berät sie Führungskräfte, Unternehmerinnen und Unternehmer und deren Teams in ihrer persönlichen Ausrichtung und bei der Gestaltung und Umsetzung von tiefen und nachhaltigen Entwicklungen. Sie ist Mutter von zwei Töchtern.

Sabine Pelzmann wurde 1966 in Kärnten, in Österreich, geboren und studierte Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien, und Management und Supervision und Coaching an der Donau Universität Krems. Sie hat Führungs-, Beratungs- und Projektleitungsfunktionen in der Bildungsinstitution einer Interessensvertretung, einer Handelsgenossenschaft und einem Beratungsunternehmen eingenommen, Forschungsförderungsprojekte, Change-, Regionalentwicklungs- und Bildungsprojekte geleitet, bevor sie sich selbständig gemacht hat.

Sabine Pelzmann leitet seit 2004 eine Unternehmensberatung in Graz und berät Führungskräfte in Experten-, Verwaltungs-, Profit- und Non- Profitorganisationen und deren Teams bei der Konzeption und Umsetzung von nachhaltigen Wandelprozessen und entwickelt reflexive Leadership-Development Programme. Sie ist Gründerin von „integral listening“, einer Schule, die mit integralen, inter- und transdisziplinären Bildungsprojekten und Methoden individuelle und kollektive Entwicklungsprozesse begleitet.

Die Kernthemen ihrer beraterischen Arbeit für Organisationen und Gruppen sind der Wandel, das Loslassen, Entscheidung, Neuausrichtung und das Herausarbeiten des einzigartigen und unverwechselbaren Profils von einzelnen Menschen.

In die Tiefe gehen, damit Neues entsteht.

In ihren Weiterbildungen hat Sabine Pelzmann sich mit aktuellen Führungs- und Managementzugängen, mit integrativer Beratung nach Hilarion Petzold, Systemtheorie, System Dynamics, prozessorientierter und transpersonaler Psychologie, Tiefenökologie, dem integralen Konzept und ökologischen Zugängen zu Wirtschaft und Landwirtschaft auseinandergesetzt.

In einer mehrjährigen Ausbildung in Transpersonaler Psychologie hat sich Sabine Pelzmann mit der Verbindung traditioneller Weisheitslehren und moderner Bewusstseinsforschung beschäftigt. Die transpersonale Psychologie sieht das Selbst, den Wesenskern des Menschen, nicht allein auf die Persönlichkeit bezogen, sondern offen zum Überpersönlichen hin. Wenn das Selbst, das im Menschen eingefaltet ist, zugänglich wird, können ungeahnte Potentiale und Ressourcen freigesetzt werden.

Durch ihre technische, wirtschaftliche und sozialwissenschaftliche Ausbildung findet Sabine Pelzmann den Zugang zu unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Interdisziplinarität, integratives, integrales und branchenübergreifendes Denken, Intuition, Herzlichkeit, Wertorientierung und Praxisnähe prägen ihre Beratungs- und Trainingsarbeit. Sabine Pelzmann hat Beratungserfahrung in Österreich, in Italien, in der Schweiz, in Dänemark, in Kalifornien, in Israel, in der Ukraine und in Georgien.

Sie ist Lehrbeauftragte an mehreren in- und ausländischen Universitäten zu Leadership, Systemtheorie und Organisationsentwicklung und verbindet integrative, systemische, tiefenökologische und integrale Zugänge in ihren reflexiven und ko-kreativen Seminaren und Coachings.

Als Sprecherin spricht sie zu nachhaltigem Wandel, zu gemischtgeschlechtlichen Teams und deren Wirkung auf Innovation und Agilität und zur Bedeutung von Bewusstseinsentwicklung für das individuelle und kollektive Handeln aus einer lebensbejahenden, konstruktiven Verantwortung heraus.